Abwassertechnik

Die Anforderungen an die Reinigung unserer Abwässer steigen stetig. Die richtige Auswahl des Verfahrens und die Bemessung der Systeme sind die entscheidenden Faktoren für den Erfolg der Reinigung und die Wirtschaftlichkeit der Abwasserbehandlung. Unsere langjährige Erfahrung bei der Bemessung und dem Betrieb von Abwasserbehandlungssystemen verhelfen zu einem kostengünstigen sowie rechts- und anlagensicheren Betrieb.

Beratung & Planung

Vertrieb & Installation

Beurteilung

Wartung

 

Wir beraten unsere Kunden bei der Auswahl geeigneter chemischer, physikalischer und/oder biologischer Reinigungsverfahren, unterstützen bei der Dimensionierung der Systeme und erstellen Unterlagen zur Durchführung der erforderlichen wasserrechtlichen Genehmigungsverfahren.

Ein Schwerpunkt hierbei ist die Planung von Abscheideranlagen.

Abscheideranlagen finden Anwendung zur Abtrennung von Leichtflüssigkeiten (z.B. Ölen), von Sinkstoffen (z.B. Schlamm, Sand) und Fetten aus dem Abwasser. Sie dienen der Abwasservorbehandlung mit anschließender Einleitung in ein Schmutzwassernetz oder zur Einleitung der gereinigten Abwässer in ein Oberflächengewässer. Klassische Einsatzgebiete sind Tankstellen, Waschplätze, Küchenbetriebe, Lager- und Umschlaganlagen.

 

Unsere Dienstleistung

  • Unterstützung bei der Planung von Abwasserbehandlungsanlagen, Brauchwasserkreisläufen und anderen abwassertechnischen Einrichtungen
  • Erstellung von Unterlagen und Begleitung der erforderlichen Genehmigungsverfahren
  • Dimensionierung von Leichtflüssigkeitsabscheidern nach DIN EN 858 / DIN 1999-100
  • Dimensionierung von Fettabscheidern nach DIN EN 1825 / DIN 4040-100
  • Durchführung von Generalinspektionen und Dichtigkeitsprüfungen für Abscheideranlagen nach DIN 4040-100 und DIN 1999-100/101 als Fachkundige Stelle
  • Wartung von Abscheideranlagen nach DIN 4040-100 und DIN 1999-100 und den Bestimmungen der Hersteller
  • Durchführung der Sachkundekontrollen an Abscheideranlagen und Dokumentation der Arbeiten im Betriebstagebuch

 

 

Überall dort, wo nach dem Entwässerungsplan der Kommunen keine Kanalisation errichtet wird, sind Kleinkläranlagen mit biologischer Nachbehandlung des Abwassers zu installieren.

Bereits bestehende Systeme, die nicht den Anforderungen der DIN EN 12566 entsprechen, sind durch eine biologische Reinigungsstufe zu ergänzen oder durch Anlagen, die dem Stand der Technik entsprechen, zu ersetzen. Bevorzugt setzten wir in diesem Bereich SBR-Anlagen (Sequenz Batch Reaktor) und druckbelüftete Tauchkörperanlagen verschiedener Hersteller ein. Unsere langjährige Erfahrung bei der Bemessung und dem Betrieb von Kleinkläranlagen verhelfen unseren Kunden zu einem kostengünstigen rechts- und anlagensicheren Betrieb.

 

Unsere Dienstleistung

  • Beurteilung des baulichen Zustandes vorhandener Anlagensysteme
  • Beratung und Planung von Neubauten und Nachrüstungen für Kleinkläranlagen
  • Durchführung der erforderlichen Antrags-/Anzeigeverfahren
  • Vertrieb und Installation von Kleinkläranlagensystemen
  • Durchführung von Dichtigkeitsprüfungen an Anlagen und Rohrleitungen
  • Wartung aller Typen von Abwasseranlagen nach DIN EN 12566 und den bauaufsichtlichen Zulassungen des Herstellers